!
!
duro
Tierrfino Duro Lehmfeinputz

.

Tierrfino Duro ist gleichzeitig Farbe und Putz, zusammengesetzt aus Sand, Lehm und Stärke. Lehm und pflanzliche Stärke sind das Bindemittel im Duro. Duro ist dampfoffen und wirkt dadurch feuchtigkeitsregulierend. Duro ist von Natur aus antistatisch.

Dampfdiffusionsoffen – wärmeregulierend – niedrige Gleichgewichtsfeuchte feuchtigkeitsregulierend – wärmespeichernd – körper- und luftschalldämmend. Duro ist in der Härte mit Kalkmörtelputz vergleichbar. Duro nicht Anwenden im Bereich von Duschen oder anderen Bereichen, wo direkter Wasserkontakt auftritt. Duro ist farbecht. Der Abfall von Duro ist 100 % kompostierbar und dadurch umweltfreundlich. Eine natürliche Farbschleierbildung (Wolkigkeit) lässt sich bei diesem Naturprodukt nicht ganz vermeiden.

Hier finden Sie das Datenblatt

!

Tierrfino Duro Lehmfeinputz

1-3 Werktage

 

Sie haben die Wahl zwischen acht Farbtönen.
2 Weißtöne im 20 kg Eimer und sechs Farben im 6 kg Eimer.

Versandkostenfrei ab 50 EUR!

Tierrafino Duro ist Farbe und Feinlehmputz in einem, ausschließlich einsetzbar im Innenbereich. Duro hat alle guten Eigenschaften von Lehm. Er atmet und ist von Natur antistatisch. 

Die acht Standardfarben von Duro können untereinander gemischt werden. Obendrein können mit Tierrfino Pigmenten noch zahllose andere Farbnuancierungen hergestellt werden. Kurzum: Sie bekommen immer die Farbe die zu Ihren Wohn- und Lebenswünschen passt.

Hier finden Sie das Technische Merkblatt

 Beschreibung:
Duro ist Putz und farbige Endbeschichtung für den Innenbereich in einem.

Untergründe:
Untergründe müssen vollkommen trocken, staub- und fettfrei sein. Glatte Untergründe vorab mit ’contact fine’ grundieren. Ansetzen: 3-3,5 kg Duro mit 1 Liter Wasser anrühren und gründlich vermischen.

Verarbeitung 1:
Grobe Struktur: Duro 2–3 mm dick mit Metallkelle aufziehen und trocknen lassen.

Verarbeitung 2:
Grobe Struktur: Duro 2–3 mm dick mit Metallkelle aufziehen.
Den noch leicht feuchten Putz mit Pausen abschwämmen bis die gewünschte Struktur erreicht ist.

Verarbeitung 3:
Glatte Struktur: Duro 3 mm dick mit Metallkelle aufziehen. Den noch leicht feuchten Putz mit Pausen abschwämmen und mit Japankunststoffkelle glatt abziehen.

Endbearbeitung:
Duro mit einem leicht feuchtem Schwamm erneut abwaschen. Dann mit einem Kokos- oder Rosshaarhandfeger bürsten. Dadurch wird vorhandener Sand sichtbar.

Verarbeitungsbedingungen:
Duro bei einer Mindesttemperatur von über 5 ºC verarbeiten.

Verarbeitbarkeit:
Duro ist 3 Jahre haltbar. Duro ist abfallfrei. Nach Vermischung mit Stroh und Wasser
innerhalb von einer Woche aufbrauchen.

Verbrauch:
Grobe Struktur: 1-1,5 mm Schichtdicke – 1,3 kg/m².
Glatte Struktur: 2 - 3 mm Schichtdicke – 2 kg/m².

Zusammensetzung:
Sand, Lehm und Stärke.

Sicherheitsvorschriften:
Bei erhöhtem Sicherheitsrisiko (Deckenputz) mit Schutzbrille arbeiten.

Lagerung:
Trocken, kühl und verschlossen aufbewahren.