!
!
pikto_innen
Dichtung innen - Dampfbremsen

Feuchtevariable Dampfbrems- und Luftdichtungsbahnen aus Baupappe und Folie, Sanierungs-Dampfbremsen und Tapeten, Dampfbremsen für die Aufsparrendämmung, Rieselschutzbahnen.

!

Intello

1-3 Werktage
Größeres Bild
Hochleistungs-Dampfbremse

INTELLO

Hochleistungs-Dampfbrems- und Luftdichtungsbahn - maximaler Schutz durch besonders großen in allen Klimabereichen wirksamen feuchtevariablen sd-Wert

Versandkostenfrei ab 50 EUR!

Technische Daten

Material Polypropylenvlies,
Polyethylen-Copolymerfilm
Flächengewicht DIN EN 1849-2 100 g/qm
Dicke   0,2 mm
Dampfdiffusions-
widerstandszahl
DIN EN 12572 37.500
sd-Wert DIN EN 12572 0,25 m bis über 10 m
Temperaturbeständigkeit   -40° C bis +80° C
Brandklasse DIN EN 13501-1 E
Brandkennziffer (CH) gemäß VKF 5.3
Höchstzugkraft DIN EN 12311-2
längs zur Faser 100 N/5 cm
quer zur Faser 120 N/5 cm

Einsatzbereiche

Dach, Dachschräge, Wand, Boden

Verbindungsmittel

empfohlen: TESCON VANA, TESCON No.1, ORCON F
alternativ: UNI TAPE, RAPID CELL

Lieferformen

  Breite m Länge m qm
1,50 50 75,0
3,00 50 150,0
1,50 20 30,0

Einsatzbereiche

Bei allen außen diffusionsoffenen Konstruktionen, z.B. mit Unterdachbahnen (pro clima SOLITEX) oder Holzweichfaser- und MDF-Platten einsetzbar.
Für ein hohes Bauschadensfreiheitspotential bei bauphysikalisch anspruchsvollen Konstruktionen wie diffusionsdichte Flach-/Steildächer und Gründächer. Auch bei extremen Außenklimabedingungen wie im Hochgebirge.
Weiterführende Informationen enthält die Studie "Berechnung des Bauschadensfreiheitspotential von Wärmedämmkonstruktionen in Holzbau- und Stahlbauweise", welche auf diesem technischen Datenblatt als pdf-Dokument zum Download bereit steht.

Besonderheiten

Der Alleskönner unter den Dampfbremsen mit besonders großer, in allen Klimabereichen wirksamer Variabilität des Diffusionswiderstandes von 0,25 m bis über 10 m sd-Wert.

Winter diffusionsdichter => hoher Feuchteschutz,
Sommer diffusionsoffener => extrem hohe Austrocknung
= maximaler Schutz vor Bauschäden.

Geeignet für alle matten- und plattenförmigen Faserdämmstoffe.

Die pro clima INTELLO trägt das CE-Kennzeichen entsprechend den Anforderungen der DIN EN 13984.

Verarbeitungshinweise

Intello Plus

1-3 Werktage
Größeres Bild

INTELLO PLUS

Hochleistungs-Dampfbrems- und Luftdichtungsbahn mit Armierung - maximaler Schutz durch besonders großen, in allen Klimabereichen wirksamen feuchtevariablen sd-Wert

Versandkostenfrei ab 50 EUR!
Technische Daten

Material Polypropylenvlies, Polyethylen-Copolymerfilm
Flächengewicht DIN EN 1849-2 125 g/qm
Dicke DIN EN 1849-2 0,2 mm
Dampfdiffusions-
widerstandszahl
DIN EN 12572 37.500
sd-Wert DIN EN 12572 0,25 m bis über 10 m
Temperaturbeständigkeit   -40° C bis +80° C
Brandklasse DIN EN 13501-1 E
Höchstzugkraft DIN EN 13859-1
längs zur Faser 350 N/5 cm
 quer zur Faser 290 N/5 cm

Einsatzbereiche

Dach, Dachschräge, Wand, Boden
 

Verbindungsmittel

empfohlen: TESCON No.1, ORCON F
alternativ: UNI TAPERAPID CELL

Lieferformen

Rollen Breite m  Rollen Länge  m   Rolle qm
1,50 50 75,0
3,00 50 150,0
1,50 20 30,0

 

Einsatzbereiche

Bei allen außen diffusionsoffenen Konstruktionen, z.B. mit Unterdachbahnen (pro clima SOLITEX) oder Holzweichfaser- und MDF-Platten einsetzbar.
Für ein hohes Bauschadensfreiheitspotential bei bauphysikalisch anspruchsvollen Konstruktionen wie diffusionsdichte Flach-/Steildächer und Gründächer. Auch bei extremen Außenklimabedingungen wie im Hochgebirge.
Weiterführende Informationen enthält die Studie "Berechnung des Bauschadensfreiheitspotential von Wärmedämmkonstruktionen in Holzbau- und Stahlbauweise", welche auf diesem technischen Datenblatt als pdf-Dokument zum Download bereit steht.

Besonderheiten

Der Alleskönner unter den Dampfbremsen mit besonders großer, in allen Klimabereichen wirksamer Variabilität des Diffusionswiderstandes von 0,25 m bis über 10 m sd-Wert.

Winter diffusionsdichter => hoher Feuchteschutz,
Sommer diffusionsoffener => extrem hohe Austrocknung
= maximaler Schutz vor Bauschäden.

Geeignet für alle matten- und plattenförmigen Faserdämmstoffe sowie faserförmige Einblasdämmstoffe.

Die pro clima INTELLO PLUS trägt das CE-Kennzeichen entsprechend den Anforderungen der DIN EN 13984.

DB+

1-3 Werktage
Größeres Bild

Technische Daten

Versandkostenfrei ab 50 EUR!

Material 2 Lagen Baupappe (Recyclingzellulose),  Polyethylenfilm (halogenfrei)
Armierung Glasseidengelege
Flächengewicht DIN EN 1849-2 185 g/qm
Dicke DIN EN 1849-2 0,23 mm
Dampfdiffusions-
widerstandszahl   
DIN EN 12572 10.000
sd-Wert DIN EN 12572 2,3 m
Brandklasse DIN EN 13501-1 E
Höchstzugkraft DIN EN 12311-2
längs zur Faser 550 N/5 cm
quer zur Faser 300 N/5 cm

Einsatzbereiche

Dach, Dachschräge, Wand, Boden
 

Verbindungsmittel

empfohlen: UNI TAPE, ECO COLL
alternativ: RAPID CELL, TESCON No.1, RAPID, ORCON F, ELASTO, DUPLEX
 

Lieferformen

Rollen Breite m      Rollen Länge m      Rolle  qm
0,75 100 75,0
0,90 100 90,0
1,05 100 105,0
1,05 50 52,5
1,35 100 135,0
1,35 50 67,5
1,70 50 85,0
2,75 50 137,5
 

Einsatzbereiche

Nach DIN 4108 geeignet für alle Dachkonstruktionen, unabhängig davon, wie diffusionsdicht das Unterdach, bzw. die Bauteile sind, welche die Dämmung nach außen begrenzen. Bei Wänden dürfen die außenseitigen Schichten zusammen eine max. äquivalente Luftschichtdicke (sd-Wert) von 6 m haben, was bei nahezu allen Wandkonstruktionen gegeben ist. Die pro clima DB+ kann somit bei Wärmedämmkonstruktionen in so gut wie allen Fällen als Dampfbremse verwendet werden.

Besonderheiten

Mit darunterverlegter Querlattung als Unterstützung (max. Abstand 65 cm) auch als innere Begrenzung von Einblasdämmungen geeignet.

Die pro clima DB+ trägt das CE-Kennzeichen entsprechend den Anforderungen der DIN EN 13984.

Verarbeitungshinweise

DA

1-3 Werktage
10098
Größeres Bild

Dampfbrems- und Luftdichtungsbahn
für Aufsparrendämmungen

Versandkostenfrei ab 50 EUR!

Aufdachdampfbrems- und Luftdichtungsbahn - schützt die Konstruktion während der Bauzeit vor Witterungseinflüssen

Technische Daten

Material 2 Polypropylenvliese, Polypropylenfilm (halogenfrei)
Flächengewicht DIN EN 1849-2 130 g/qm
Dicke   0,45 mm
Dampfdiffusions-
widerstandszahl
DIN EN 12572 5000
sd-Wert DIN EN 12572 2,3 m
Brandklasse DIN EN 13501-1 E
Wassersäule DIN EN 20811 > 2500 mm
Freibewitterung   3 Monate
Höchstzugkraft DIN EN 12311-2
längs zur Faser 230 N/5 cm
quer zur Faser 190 N/5 cm

Einsatzbereiche

Dach, unter der Aufsparrendämmung
 

Verbindungsmittel

empfohlen: TESCON No.1, DUPLEX
 

Lieferformen

Rollen Breite  m  Rollen Länge m    Rolle  qm
1,50 50 75,0

 

Einsatzbereiche

Unter der Aufsparrendämmung. Nach DIN 4108 geeignet für alle außen diffusionsoffenen Dachkonstruktionen.

Besonderheiten

Schützt die Konstruktion während der Bauphase vor Witterungseinflüssen. Wasserabweisend und wasserfest. Begehbar. Gleichzeitig Funktion als Dampfbrems- und Luftdichtungsebene zum Schutz der folgenden Wärmedämmkonstruktion.

Die pro clima DA trägt das CE-Kennzeichen entsprechend den Anforderungen der DIN EN 13984.

Verarbeitungshinweise

DA connect

1-3 Werktage
10099
Größeres Bild

Aufdachdampfbrems- und Luftdichtungsbahn mit integriertem Selbstklebestreifen - schützt die Konstruktion während der Bauzeit vor Witterungseinflüssen

Versandkostenfrei ab 50 EUR!
Technische Daten

Material 2 Polypropylenvliese, Polypropylenfilm (halogenfrei)
Flächengewicht DIN EN 1849-2 130 g/qm
Dicke   0,45 mm
Dampfdiffusions-
widerstandszahl
DIN EN 12572 5000
sd-Wert DIN EN 12572 2,3 m
Brandklasse DIN EN 13501-1 E
Wassersäule DIN EN 20811 > 2500 mm
Freibewitterung   3 Monate
Höchstzugkraft DIN EN 12311-2
längs zur Faser 230 N/5 cm
quer zur Faser 190 N/5 cm

Einsatzbereiche

Dach, unter der Aufsparrendämmung
 

Verbindungsmittel

empfohlen:  TESCON No.1 für Kopfstöße und Anschlüsse an nichtmineralische und glatte Bauteile
 

Lieferformen

Rollen Breite m       Rollen Länge  m     Rolle qm
1,50 50 75,0

Einsatzbereiche

Unter der Aufsparrendämmung. Nach DIN 4108 geeignet für alle außen diffusionsoffenen Dachkonstruktionen.

Besonderheiten

Schützt die Konstruktion während der Bauphase vor Witterungseinflüssen. Wasserabweisend und wasserfest. Begehbar. Gleichzeitig Funktion als Dampfbrems- und Luftdichtungsebene zum Schutz der folgenden Wärmedämmkonstruktion.

Die pro clima DA trägt das CE-Kennzeichen entsprechend den Anforderungen der DIN EN 13984.

Verarbeitungshinweise

Intesana

1-3 Werktage
11779

Hochleistungs-Dampfbremse für Aufdachdämmungen
mit feuchtevariablem sd-Wert - schützt die Konstruktion während der Bauzeit vor Witterungseinflüssen

Versandkostenfrei ab 50 EUR!
Technische Daten

Material 2 Polypropylenvliese, Polyethylen-Copolymerfilm
Flächengewicht DIN EN 1849-2 140 g/qm
Temperaturbeständigkeit -40°C bis +80°C
Dicke   0,45 mm
Dampfdiffusions-
widerstandszahl
DIN EN 12572 16.700
sd-Wert DIN EN 1931 7,5 m / 0,25 - 10 m
Brandklasse DIN EN 13501-1 E
Wassersäule DIN EN 20811 > 2.500 mm
Wasserdichtheit EN 1928 bestanden
Freibewitterung   2 Monate
Höchstzugkraft DIN EN 12311-2
längs 250 N/5 cm
quer 170 N/5 cm
Dehnung DIN EN 12311-2
längs 60%
quer 60%
Weiterreißwiderstand DIN EN 12310-1
längs 120 N
quer 120 N
Dauerhaftigkeit gegen Alterung EN 1296 / EN 1931 bestanden

Einsatzbereiche

Dach, unter der Aufsparrendämmung

Verbindungsmittel

empfohlen:
TESCON VANA, TESCON No.1, DUPLEX, ORCON F

Lieferformen

Rollen
Breite
m
Rollen
Länge
m
Rolle

qm
1,50 50 75,0

Einsatzbereiche

Unter der Aufsparrendämmung. Für anspruchsvolle Konstruktionen wie diffusionsdichte Flach- bzw. Steildächer oder auch Gründächer. Ebenso bei extremen Außenklimabedingungen wie im Hochgebirge.

Besonderheiten

Schützt die Konstruktion während der Bauphase vor Witterungseinflüssen. Wasserabweisend und wasserfest. Begehbar. Bifunktional: Dampfbrems- und Luftdichtungsebene plus Witterungsschutz.

Intesana Connect

1-3 Werktage
12220

Hoch­leis­tungs-Dampf­brems- und Luftdi­ch­tungs­bahn bei Dämmun­gen auf bzw. außer­halb der Tragkon­struk­tion. Mit feuchtevari­ablem sd-Wert. Mit 2 in­teg­rier­ten Selb­stkle­bezon­en

Versandkostenfrei ab 50 EUR!

Technische Daten

Material Polypropylen, Polyethylen-Copolymer
Flächengewicht DIN EN 1849-2 140 g/qm
Temperaturbeständigkeit -40°C bis +80°C
Dicke   0,45 mm
Dampfdiffusions-
widerstandszahl
DIN EN 12572 16.700
sd-Wert DIN EN 1931 7,5 m / 0,25 - 10 m
Brandklasse DIN EN 13501-1 E
Wassersäule DIN EN 20811 > 2.500 mm
Wasserdichtheit EN 1928 bestanden
Freibewitterung   2 Monate
Höchstzugkraft DIN EN 12311-2
längs 250 N/5 cm
quer 170 N/5 cm
Dehnung DIN EN 12311-2
längs 60%
quer 60%
Weiterreißwiderstand DIN EN 12310-1
längs 120 N
quer 120 N
Dauerhaftigkeit gegen Alterung EN 1296 / EN 1931 bestanden

 

Verbindungsmittel

empfohlen:
TESCON VANA, TESCON No.1, DUPLEX, ORCON F

Lieferformen

Rollen
Breite
m
Rollen
Länge
m
Rolle

qm
1,50 50 75,0

Einsatzbereiche

Unter der Aufsparrendämmung. Für anspruchsvolle Konstruktionen wie diffusionsdichte Flach- bzw. Steildächer oder auch Gründächer. Ebenso bei extremen Außenklimabedingungen wie im Hochgebirge.

Besonderheiten

Schützt die Kon­struk­tion während der Bauphase vor Wit­ter­ung­sein­flüssen. Wasser­ab­weis­end und wasser­fest. Bege­hbar. Gleichzeit­ig Funk­tion als feuchtevari­able Dampf­brems- und Luftdi­ch­tung­sebene zum Schutz der fol­genden Wärmedämmkon­struk­tion. Dif­fu­sion­swider­stand von 0,25 m bis über 10 m. Winter dif­fu­sionsdi­chter => ho­her Feucht­es­chutz, Som­mer dif­fu­sion­sof­fen­er => ex­tr­em hohe Aus­trock­nung = max­i­m­aler Schutz vor Bauschäden. Auch in Ver­bindung mit außen dif­fu­sionsdi­cht­en Kon­struk­tion­en ver­wend­bar. IN­TES­ANA con­nect mit 2 in­teg­rier­ten Selb­stkle­bezon­en für sich­er­ste Verkle­bun­gen

Santa DT

1-3 Werktage
10096
Größeres Bild

Die Decktapete SANTA DT mit grober Raufaseroberfläche. Sie kann mit handelsüblichen diffusionsoffenen Innenwandfarben überstrichen werden.

Versandkostenfrei ab 50 EUR!

Sanierungstapete mit Raufaseroptik - nachträgliche Dampfbremsebene auf vorhandene luftdichte Wärmedämmkonstruktionen

Technische Daten

Material Untertapete mit innenliegendem PE-Film
Dicke DIN EN 1849-2 0,40 mm
Dampfdiffusions-
widerstandszahl
DIN EN 12572 5750
sd-Wert DIN EN 12572 2,3 m

Einsatzbereiche

Dach, Dachschräge, Wand, Boden
 

Verbindungsmittel

Dispersionskleber mit hohem Feststoffgehalt (z.B. Ovalit T von Henkel)

 

Lieferformen

Rollen Breite m     Rollen Länge  m      Rolle qm
0,53 15 7,95

 

Einsatzbereiche

Bestehende Dachkonstruktionen mit diffusionsdichten Unterdächern deren Hinterlüftungsebene nachträglich mit Einblasdämmstoffen (z.B. Zellulose) gedämmt wird.

Besonderheiten

Tapete in grober Raufaseroptik mit dampfbremsenden Eigenschaften.

Verarbeitungshinweise

DASATOP

1-3 Werktage
Größeres Bild

Sanierungs-Dampfbremse - feuchtevariabel mit bei Bedarf extrem hoher Diffusionsfähigkeit

Versandkostenfrei ab 50 EUR!

Technische Daten

Material PP-Vlies mit Polyethylen-Copolymer
Flächengewicht DIN EN 1849-2 70 g/qm
Dicke DIN EN 1849-2 0,25 mm
Dampfdiffusions-
widerstandszahl
DIN EN 12572 6.400
sd-Wert DIN EN 12572 1,6 m
Brandklasse DIN EN 13501-1 E
Wassersäule DIN EN 20811 > 1500 mm
Temperatur-
beständigkeit
  -40° C bis +80° C
Freibewitterung   14 Tage
Höchstzugkraft DIN EN 12311-2
längs zur Faser 150 N/5 cm
quer zur Faser 80 N/5 cm

Einsatzbereiche

Dach, Dachschräge, Wand, Boden
 

Verbindungsmittel

empfohlen: TESCON No.1, ORCON F

Lieferformen

Rollen Breite m      Rollen Länge  m     Rolle qm
1,50 50 75,0
3,00 50 150,0
1,50 20 30,0

 

Einsatzbereiche

Nach DIN 4108 geeignet für alle Konstruktionen mit diffusionsoffenen Unterdachbahnen (z.B. pro clima SOLITEX) auf Schalung oder als Unterspannbahn. Der sd-Wert der Unterdachbahn auf Schalung darf maximal 0,1 m betragen.

Weiterhin geeignet in Kombinationen mit Holzweichfaser- und MDF-Unterdachplatten, sowie Aufdachdämmungen aus faserförmigen Wärmedämmstoffen.

Besonderheiten

Dampfbremse für die Dachsanierung von außen, welche von außen auf vorhandene Innenbekleidungen (Putz auf Putzträger, Gipsbauplatten und Profilbrettschalungen) sowohl in den Gefachen als auch über die Sparren verlegt werden kann. Kommt es auf der Oberseite der Sparren zu einem Feuchtigkeitsstau, verringert sich der sd-Wert der Bahn punktuell auf bis zu 0,05 m. Feuchtigkeit kann nahezu ungehindert austrocknen.

Die pro clima DASATOP trägt das CE-Kennzeichen entsprechend den Anforderungen der DIN EN 13984.

Verarbeitungshinweise

Santa UT

1-3 Werktage
10097
Größeres Bild

Untertapete SANTA UT mit glatter Oberfläche. Sie kann mit handelsüblichen diffusionsoffenen Innenwandfarben überstrichen werden. SANTA UT kann auch übertapeziert werden.

Versandkostenfrei ab 50 EUR!

Sanierungstapete - nachträgliche Dampfbremsebene auf vorhandene luftdichte Wärmedämmkonstruktionen

Technische Daten

Material Untertapete mit innenliegendem PE-Film
Dicke DIN EN 1849-2 0,40 mm
Dampfdiffusions-
widerstandszahl
DIN EN 12572 5750
sd-Wert DIN EN 12572

2,3 m

 

Einsatzbereiche

Dach, Dachschräge, Wand, Boden
 

Verbindungsmittel

Dispersionskleber mit hohem Feststoffgehalt (z.B. Ovalit T von Henkel)
 

Lieferformen

Rollen Breite m     Rollen Länge  m      Rolle qm
0,53 15 7,95

 

Einsatzbereiche

Bestehende Dachkonstruktionen mit diffusionsdichten Unterdächern deren Hinterlüftungsebene nachträglich mit Einblasdämmstoffen (z.B. Zellulose) gedämmt wird.

Besonderheiten

Glatte Untertapete mit dampfbremsenden Eigenschaften.

Verarbeitungshinweise
Verarbeitungshinweise SANTA UT

RB - Rieselschutzbahn

1-3 Werktage
10100
Größeres Bild

Rieselschutzbahn aus PP-Vlies
Rolle 50 x 150 m = 75 m²

Versandkostenfrei ab 50 EUR!

Rieselschutzbahn - feuchteunempfindlich und reißfest

Technische Daten

Material 3-lagiges Polypropylenvlies
Flächengewicht DIN EN ISO 2286-2 30 g/qm
Dicke   0,1 mm
Dampfdiffusions-
widerstandszahl
DIN EN 12572 300
sd-Wert DIN EN 12572 0,03 m
Brandklasse DIN 4102 B2

Einsatzbereiche

Decke, Boden

Verbindungsmittel

empfohlen: RAPID CELL, ORCON F
alternativ: TESCON No. 1, UNI TAPE, RAPID, ELASTO, DUPLEX

Lieferformen

Rollen Breite m    Rollen Länge  m Rolle qm
1,50 50 75
 

Besonderheiten

Geeignet für leicht feuchte Schüttungen. Staubdicht.